+49 (0) 175 - 579 4657

Leistungen:

Holzernte:

Qualitativ hochwertige Bestände können in den meisten Fällen nur durch rechtzeitige, fachgerechte und motormanuelle Pflegeeingriffe und Durchforstungen im Jungwuchs- bzw. Schwachholzstadium entstehen. Angepasst an die verschiedenen Gegebenheiten sind mäßige, aber regelmäßige Eingriffe der richtige Weg zur Wertsteigerung ihrer Bestände.

Aufforstung:

Unsere besondere Stärke sind Aufforstungen sowie Pflanzungen aller Art. Ausgehend von der richtigen Flächenvorbereitung, wie z.B. dem Pflügen ihrer Fläche, muss das spätere Ziel klar sein. Angepasst an die Bodenverhältnisse und sonstigen Gegebenheiten wird dabei das richtige Pflanzgut und das passende Pflanzverfahren gewählt. Wir arbeiten dabei mit kompetenten Forstbaumschulen der Region zusammen, um stets frisches und qualitativ hochwertiges Pflanzgut mit Herkunftsnachweis anbieten zu können. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot.

Flächenvorbereitung:

Maßgebend für eine erfolgreiche Aufforstung ist immer die richtige Flächenvorbereitung. Dies kann auch die Entfernung unerwünschten Begleitwuchses oder des Unterstandes sein. In jedem Fall ist eine Bodenvorbereitung, wie z.B. das Pflügen mit dem Waldmeisterpflug immer vorteilhaft. Dadurch werden die Anwuchsprozente erhöht und evtl. später notwendige Kulturpflegen erleichtert. Das maschinelle Anlegen von Pflanzplätzen oder das Mulchen sind weitere Möglichkeiten der Flächenvorbereitung. Bei einem Vor-Ort Termin beraten wir sie gerne, um ihre Fläche optimal vorbereiten zu können.

Wildschutzzäune:

In vielen Fällen muss, aufgrund der Wilddichte, ein Wildschutzzaun errichtet werden, um Ihre Pflanzung zu schützen. Für die verschiedensten Anforderungen gibt es dabei einige Varianten des Zaunbaus. Nutzen Sie unser Fachwissen!

Kulturpflege:

Bereits die richtige Bodenvorbereitung und die Auswahl des Pflanzgutes kann in vielen Fällen den Pflegeaufwand minimieren. Um ein gleichmäßiges und gutes Wachstum Ihrer Aufforstung zu gewährleisten, muss jedoch häufig der Begleitwuchs entfernt bzw. gemäht werden. Dabei wird verhindert, dass die Konkurenzvegetation die Pflanzung überwuchert und dadurch behindert. Durch den Einsatz der richtigen Pflegetechnik zum richtigen Zeitpunkt lässt sich der Aufwand in Grenzen halten.

Brennholz:

Es gibt kaum einen ökologischeren Brennstoff als Brennholz aus der Region. Wir führen ständig gespaltenes und trockenes Brennholz, wie z.B. Birke, Eiche oder Robinie. Auf Wunsch kann auch geliefert werden.

Zur Brennholz Preisliste